Wieso „Freie Werkstatt“ werden?

Derzeit gibt es ca. 18.000 nicht markengebundene Werkstätten auf dem Markt. Davon haben sich aktuell etwa 50 % einem Werkstattkonzept angeschlossen, um dauerhaft konkurrenzfähig zu bleiben und nicht als „Einzelkämpfer“ unter zu gehen. Leider haben fast alle Werkstatt-Konzepte eines gemeinsam: Die eigene Identität und der gute Name des Werkstattbetreibers haben sich dem Konzept unter zu ordnen.

Hier die aktuelle Markstituation im Überblick.

Gestiegene Lebenshaltungs- und Energiekosten, geringere Löhne, Rezession und Inflation erfordern gerade auch im Bereich der Autowartung und -reparatur Stabilität in der Preisgestaltung.

Eine Konzept-Zugehörigkeit ist für einzelne, kleine Werkstätten somit auf Dauer kaum zu umgehen, doch muss dabei nicht zwangsläufig Ihre Persönlichkeit verloren gehen!

Hier setzt das Konzept „Freie Werkstatt“ an, das unabhängigen Werkstätten die Möglichkeit geben will, hochwertige Ersatzteile zu einem fairen Preis anbieten und professionell auftreten zu können.

Die „Freie Werkstatt“ unterscheidet sich von anderen bekannten Systemkonzepten, wie z. B. Meisterhaft, AutoCrew oder Autofit in einigen Punkten. Bei der Initiative „Freie Werkstatt“ steht Ihr Name im Vordergrund und wird durch das Konzept „Freie Werkstatt“ gestärkt und gefördert.

Wir wollen, dass Sie Sie selbst bleiben!

  • Wir bieten Ihnen einfache und unkomplizierte Hilfe, direkt in Ihrer Werkstatt!
  • Wir setzen auf Ihren guten Namen und möchten ihn noch bekannter machen!
  • Wir sorgen dafür, dass Sie wettbewerbsfähig bleiben!

Wir, die Mitglieder des VmA, bieten Ihnen volle Unterstützung auf technischer Ebene, im Einkauf, im Service und auch bei Ihrer Außendarstellung – so machen wir Sie dauerhaft fit für die Zukunft!

Im Gegenzug erwarten wir dafür nicht viel von Ihnen: „Nur“ Ihre Loyalität, eine Rahmenvereinbarung zwischen Ihnen und Ihrem Großhändler zum erwarteten Jahres-Umsatz und daß Sie Ihr neues, persönliches „Freie Werkstatt“-Logo mit Stolz und Freude „tragen“. Für ein langjähriges, partnerschaftliches Miteinander!